Home


 

Fachartikel vom 22.05.2019

CHRISTOPH, der neue Premiumweizen!

Der neue Premiumweizen überzeugte 3-jährig durch die optimale Kombination aus höchstem Ertragspotenzial, bester Standfestigkeit (APS 3) und einer exzellenten Backqualität. Nach erfolgreichem Prüfverlauf wurde CHRISTOPH im Dezember 2018 als Premiumweizen der Backqualitätsgruppe 7 registriert. Im Mai 2019 erfolgte bereits die nächste Listung der vielversprechenden Neuzüchtung in unserem östlichen Nachbarland, der Slowakei.

CHRISTOPH kann mit Frühjahrstrockenheit und unzureichender Winterfeuchtigkeit, wie im Frühjahr 2019, sehr gut umgehen. Auch die Toleranzen gegenüber Gelbrostinfektionen (APS 2) und Mehltau (APS 3) sind exzellent ausgeprägt. CHRISTOPH ist in vielen Eigenschaften der bereits seit 2016 registrierten Mitbewerbssorte Aurelius sehr ähnlich, zeigt aber durch den kürzeren Wuchs leichte Vorteile in der Standfestigkeit. Bei den Backqualitätseigenschaften sind die beiden Sorten praktisch ident. Das bedeutet eine optimale Kombination aus hohen Hektoliterwerten, hohen Proteinwerten und sehr stabilen Fallzahlen. Die Auswuchsfestigkeit von CHRISTOPH ist ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau (APS 2).

CHRISTOPH ist aufgrund der Standfestigkeit die legitime Nachfolgesorte zum bewärten PHILIPP. Aber aufgrund der ausgeprägten Trockentoleranz und der daraus resultierenden Ertragssicherheit ist CHRISTOPH zukünftig die 1. Option für alle Weizenstandorte in Österreich.

Die Vermehrungsflächen wurden für die Ernte 2019 bereits großzügig angelegt, damit sollte für den Herbstanbau 2019  ausreichend Qualitätssaatgut von CHRISTOPH in konventioneller und biologischer Qualität zur Verfügung stehen. Überzeugen Sie sich bei den kommenden Feldführungen der Landwirtschaftskammern, anderen Institutionen oder auf Praxisschlägen in Ihrer Region von der Leistungsfähigkeit der neuen Premiumweizensorte CHRISTOPH.

 

 

zu den Sorten/a>

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241