Home


 

Fachartikel vom 30.11.2015

MOSCATO Der neue Probstdorfer Körnermais

Die neue Probstdorfer Körnermaisssorte (Züchter RAGT) ist ein Zahnmais mit einem geringen Hartmaisanteil und wurde nach einem äußerst positiven Prüfverlauf im Dezember 2014, nach Zulassungen in Frankreichund Tschechien, auch in Österreich registriert. MOSCATO ist sehr standfest und verfügt über gute Resistenzen gegenüber Beulenbrand, Helminthosporium turcicum und Kolbenfusarien.

MOSCATO steht mit seiner günstigen Korngrößenausprägung (Siebungswerten) natürlich auch in der Sortenliste für AGRANA GMO-freie Maisproduktion. Saatgut von MOSCATO steht für den Frühjahrsanbau bereits in größeren Mengen zur Verfügung. Die empfohlene Saatstärke erstreckt sich von 70.000 Korn/ha in Trockenlagen bis zu 80.000 Korn in Feuchtlagen.

Die Konditionen für den kostengünstigen Frühbezug von MOSCATO sind zur Zeit noch in Ausarbeitung.

 

 

SY MADRAS - Der leistungsfähige Silomais

Der neue hartmaisbetonte Einfachhybrid (Rz. ca. 260) kann sowohl als Körnermais als auch als Silomais genutzt werden. Der Schwerpunkt von SY MADRAS liegt aber eindeutig im Silomaisbereich. Zum optimalen Silierzeitpunkt besticht die Neuzüchtung durch imposante Pflanzen mit hohen Energie- und Stärkeerträgen. SY MADRAS zeigt eine zügige Jugendentwicklung,gute Standfestigkeit und geringe Bruchanfälligkeit. Die empfohlene Saatstärke erstreckt sich von 80.000 Korn/ha (Körnermais) und 95.000 Korn/ha (Silomais).

 

zu den Sorten

Das aktuelle Thema

Logo Neu 2017:
                                500 kg Big Bag
> mehr
   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241