Home

Frühjahrsanbau

 

Herbstanbau

 

Sehr geschätzte Kunden, liebe Freunde der Probstdorfer Saatzucht!

Die Sojabohne hat in Öster- reich in den letzten Jahren einen Triumphzug erlebt und ist mittlerweile nach Weizen, Mais und Wintergerste mit knapp 70.000 ha die viertgrößte Kulturart geworden. Im Vergleich zur Größe des Landes gehören wir zur Spitze in Europa. Wir erwarten wieder ein intensives Sojajahr und sind gespannt auf die weitere Flächenentwicklung.


Bei dem Sortenangebot können wir auch Dank der eigenen Züchtung aus dem Vollen schöpfen. Zu den in den letzten Jahren marktbedeutenden Hauptsorten SULTANA (000) und SIGALIA (00) erweitert sich das Portfolio sukzessive mit exzellenten Eigenzüchtungen. Von den bereits eingeführten Sorten ACARDIA (000), ALEXA (000), ANGELICA (00) und ATACAMA (00) ist 2020 glücklicherweise auch ausreichend Saatgut vorhanden. Die beiden 000-Neuzulassungen ABACA und ACHILLEA befinden sich noch im Vermehrungsaufbau, hier ist die Versorgungssituation heuer noch etwas knapper. Die Entwicklung geht aber weiter, und wir werden in den kommenden Jahren auch den späten 0-Bereich (Südburgenland, Trockengebiet) bedienen können.


Sommergerste, welche vor 10 Jahren noch eine Hauptkultur mit rund 150.000 ha war, verliert immer mehr an Bedeutung, es wer- den nur mehr weniger als 40.000 ha angebaut. Da natürlich auch wir diesen Abwärts- trend erkennen konnten, haben wir bereits vor Jahren die Eigenzüchtung dieser Kultur- art eingestellt und entwickeln nur Fremd- sorten. Mit der neuen Braugerste ELEKTRA steht eine von der Industrie voll akzeptierte frühreifende, trockentolerante Sorte mit guter Siebung zur Verfügung. Im bezahlungsrelevanten Vollgerstenertrag liegt ELEKTRA klar voran.


Durum bleibt trotz rückläufiger Anbauflächen eine wesentliche Säule im Sortiment der Probstdorfer Saatzucht. Mit COLLIODUR steht auch schon eine Sorte der Zukunft „ante portas“. Hauptsorten 2020 sind sowohl aus agronomischer Sicht als auch un- ter dem Blickwinkel der geforderten Quali- tätsparameter FLORADUR, TAMADUR und TESSADUR. Die Vermarktungsaussichten sind zudem deutlich positiver als 2019.


Wir sind auch dabei, unser Maisportfolio weiter zu entwickeln und können mit SY GLORIUS (FAO 300) im mittelfrühen Bereich eine sehr leistungsfähige Sorte anbieten, sowohl für die Körner- als auch für die Silomaisproduktion. Von den Neuzüchtungen ES KATAMARAN (FAO 260) und TWEETOR (FAO ca. 440) wird es 2020 auch schon etwas Saatgut geben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Anbau mit den Sorten der Probstdorfer Saatzucht.



Ihr Michael Gohn



Die Probstdorfer Saatzucht verkauft Qualitäts-Original-Saatgut mit der Etikette A9M... - achten Sie darauf!

Fühjahrsanbau Produkte

   Zentrale und Verkauf: 1011 Wien, Parkring 12, Tel 01 / 515 32-241